Festnetz Icon
E-Mail Icon
Handy Icon

Apple Software Tutorials

Kennenlernen des Finders – des Windows-Explorers auf dem Mac

Was ist der Finder?

Der erste und wichtigste Schritt an einem Mac ist das Kennenlernen des Finders, der er dient dem Finden und Organisieren Ihrer Dokumente, Medien, Ordner und anderen, sonstiger Dateien. So ist auch der Finder ist das Erste, das Sie sehen, wenn bspw. Ihr Mac gestartet ist. Der Finder wird automatisch mit dem Starten des Betriebssystems geöffnet und bleibt auch während der Nutzung anderer Apps aktiv. So lässt er sich auch nicht schließen. Das Programm Finder beinhaltet neben der Finder-Menüleiste am oberen Rand des Bildschirms und den Schreibtisch darunter. Übrigens wird das Programm "Finder" genannt, da es Ihnen dabei hilft, Ihre Dateien zu finden bzw. zu organisieren.

Wie öffne ich Dateien oder Fenster?

Um ein Fenster zu öffnen und Ihre Dateien auf Ihrem Mac anzuzeigen, wechseln Sie zum Finder, indem Sie im Dock – meistens unten - auf das entsprechende Symbol klicken. Durch den Wechsel zum Finder werden alle Finder-Fenster angezeigt, die zuvor möglicherweise hinter Fenstern anderer Apps versteckt waren. Durch Ziehen mit gedrückter linker Maustaste können Sie die Größe der jeweiligen Fenster anpassen sowie über die entsprechenden Tasten oben links lassen sich Fenster grundsätzlich a.) schließen, b.) minimieren oder c.) maximieren. Wenn Sie ein Dokument, eine App oder eine andere Datei sehen, die Sie öffnen möchten, klicken Sie einfach doppelt darauf. Das ist bei MacOS nicht anders als bei Windows oder Linux ☺

Tipp:

Wenn Sie den Finder zweimal öffnen wollen – bspw. um Dateien oder Ordner zu verschieben, dann können Sie entweder über Ablage -> neues Fenster öffnen oder durch Drücken der Kombination aus Befehlstaste + n.

Tipp:

Wenn Sie allerdings Ordner in einem neuen Fenster statt einem neuen Tab öffnen wollen, gehen Sie bitte folgende Schritte durch für die allgemeine Einstellung:

  • Wechseln Sie in den Finder auf Ihrem Mac.
  • Klicken Sie auf Finder – Einstellungen.
  • Unter Allgemein entfernen Sie nun das Häkchen vor „Ordner in Tabs statt neuen Fenstern öffnen“
  • Fertig.

Tipp:

Ein Fensterwechsel funktioniert sehr gut mit der Befehlstaste und der Tab-Taste. Bitte dabei die Befehlstaste gedrückt lassen und die Tab-Taste nutzen, um zwischen den Fenstern zu wechseln.

Tipp:

Um die aktive App auszublenden oder zu beenden, drücken Sie einfach die Tastenkombination Befehlstaste + h bzw. Befehlstaste + q.

Schnell da

Sie wussten schon, dass Sie jeden Ordner auch in die Favoritenleiste des Finderfensters auf der linken Seite ziehen können. Aber halten Sie doch die Command-Taste (cmd-Taste links) beim Ziehen gedrückt: Sie können nun den Ordner Ihrer Wahl auch in der Symbolleiste ablegen. Dort dient jetzt das Symbol als nicht verschwindende Abkürzung zu Ihren Inhalten. Denn aus der Favoritenleiste sind die Shortcuts gerne auch versehentlich wieder herausgezogen, aus der Symbolleiste verschwinden sie hingegen nur unter erneutem Einsatz der Command-Taste bzw. bei größeren Anpassungen, die Sie über einen Sekundärklick in die Leiste mit dem Kontextmenü "Symbolleiste anpassen" vornehmen können.

Tutorial herunterladen

PC-Hilfe Bodensee - Was können wir sonst noch…

PC-Hilfe Bodensee  |  Sirko Schatz - Schienerbergstrasse 11 - 78315 Radolfzell am Bodensee (D)  |  +49 151 65111032 oder +49 7732 9789979  |  anfrage@pchilfe-bodensee.de  | Impressum