Festnetz Icon
E-Mail Icon
Handy Icon

Sicherheitstipps

Sicherheitscheckliste Windows

Auch wenn Updates nicht immer stabil laufen, sollten Sie angebotene Updates immer installieren. Es ist in den Einstellungen für Updates möglich, diese eine kurze Zeit zugunsten der Systemstabilität zurück zu stellen und andere erst einmal die neuen Updates testen lassen. Mehr lesen...

Sicherheitscheckliste Android

Auch für Android – egal, ob Tablet oder Smartphone – gilt: Wenn Updates zur Verfügung gestellt werden, bitte auch diese immer installieren. Sollte der Hersteller keine Updates mehr bereitstellen, sollten Sie über den Kauf eines neuen Gerätes nachdenken, aber: Nicht jedes neue Gerät ist auch neu! PC-Hilfe Bodensee hat Kunden, die sich ein neues Smartphone gekauft haben, dessen Software aber „steinalt“ ist. Bitte lassen Sie sich beim Kauf die Version des installierten Android zeigen! Mehr lesen...

Sicherheitscheckliste macOS

Was für Windows und Android gilt, gilt auch für den Mac: Stellen Sie unter Systemeinstellungen -> AppStore sicher, dass auf Ihrem Apple-Gerät auch die aktuellste Software installiert ist. Denn auch für Apple gilt: Kein Betriebssystem ist fehlerlos. Gestatten Sie überdies nur Installationen von Apps aus dem Mac App Store und verifizierten Entwicklern. Mehr lesen...

Sicherheitscheckliste WhatsApp

Es ist nicht ungefährlich, über den PC per WhatsApp zu chatten, denn einmal mit dem Computer verknüpft, kann jemand über den PC dauerhaft alles mitlesen. Löschen Sie deshalb im Menü der App (oben rechts die drei Punkte) unter WhatsApp Web alle Geräte, die Sie nicht mehr nutzen oder kennen (veralteter Rechner bspw.). Mehr lesen...

Sicherheitscheckliste Browser

Der Browser ist das Programm, dass Sie starten und mit dem Sie ins Internet gehen.. Mehr lesen...

Sicherheitscheckliste Apple iOS

Bitte prüfen Sie von Zeit zu Zeit unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate die auf Ihrem Apple-Gerät installierte Version, denn Updates schließen auch Sicherheitslücken! Mehr lesen...

Sicherheitscheckliste Router

Was ist der Router? Ein Router ist wie ein Computer, nur ohne Monitor und stellt die Verbindung zwischen Ihren technischen Geräten (Computer, Fernseher, Smartphone) und dem Internet des Anbieters (Telekom, Unitymedia, Vodafone, …) her. Um nun auf den Router – in den Computer – rein zu kommen, starten Sie den Browser und geben die Adresse des Routers ein. Mehr lesen...

Angriffe auf Online-Banking

Jede Nutzung irgendeines Internetdienstes ist mit Risiken verbunden, doch nahezu nirgends kann das so einschneidende Folgen haben wie beim Online-Banking. Schon der kleinste Sicherheitsfehler könnte Ihre Anmeldedaten – oder sogar Ihre TANs – in die falschen Hände spielen und Ihr Konto ließe sich von überall auf der Welt aus leerräumen. Alle Konten bei Firmen, bei denen Sie Zahlungsdaten hinterlegt haben, sind davon betroffen! Mehr lesen...

Browser in a Box

Die überwiegende Anzahl der Angriffe auf Computer aus dem Internet erfolgen unter Ausnutzung eines Browsers, entweder beim "normalen" surfen oder beim Öffnen eines Links in einer Email. Eine direkte Nutzung des Internets am Arbeitsplatzrechner oder Laptop stellt demnach ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar, denn Schadsoftware gelangt so auf Ihren PC und / oder gar ins Unternehmensnetzwerk. Mehr lesen...

Sicherheitscheckliste NAS

Schützen Sie den Zugriff auf das Webinterface der Netzwerkfestplatte (NAS) mit einem individuellen und sicheren Administratorpasswort. Erstellen Sie für andere Nutzer zu deren Zwecken eingeschränkte Konten – etwas für Mitarbeiter oder Medienzugriffe. Mehr lesen...

Sicherheitscheckliste Smart Home

Ganz wichtig: Ändern Sie immer die in Smart Home Geräte alle vom Hersteller eingegebenen voreingestellten Passwörter. Diese sind oft auf allen Geräten gleich und leicht erratbar. Mehr lesen...

Sicherheitscheckliste Social Media Accounts

Nahezu alle soziale Netzwerke bieten neben der klassischen Ein-Faktor-Authentifizierung per Passwort die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) an, die Sie auch nutzen sollten. Sie erhalten beim Login einen Code aufs Smartphone, den Sie eintippen müssen. 2FA per App,wie bspw. Google Authenticator ist sicherer, mehr lesen...

Sicherheitscheckliste Backups

Grundsätzlich einmal kann ein Backup von Daten oder Betriebssystemen im Ernstfall nur helfen, wenn es auch gemacht und somit vorhanden ist. Jetzt einfach ein Backup machen. Ist das permanente „Machen“ von Backups zu umständlich für Sie, empfiehlt Ihnen PC-Hilfe Bodensee eine NAS. Mehr lesen...

Sicherheitscheckliste Passwörter

Bitte liebe Kundinnen und Kunden: Nutzen Sie für jede Webseite ein neues und individuelles Passwort. Wenn Sie für mehrere Webseiten das gleiche Passwort nutzen, sind Sie eine leichte Beute für Hacker. Wird nämlich die betreffende Webseite gehackt – der Seitenbetreiber muss nicht einmal davon etwas merken oder (!) Sie gar nicht informieren – dann hat der Angreifer den Zugang auch für andere Webseiten. Mehr lesen...

Zehn Tipps gegen Hacks und Lecks

Im Januar dieses Jahres verhaftete die Polizei einen 20-Jährigen aus Hessen, der private Daten von Politikern und Stars im Netz veröffentlicht hatte. Von vorherigen Datenlecks bei Yahoo (Hacker liefen ein und aus), Facebook (zig Skandale 2018), Sony (Einbrüche ins Playstation Netzwerk), Ebay oder Marriott waren nicht nur Prominente, sondern Millionen weitere Nutzer betroffen. Mehr lesen...

PC-Hilfe Bodensee - Was können wir sonst noch…

PC-Hilfe Bodensee  |  Sirko Schatz - Schienerbergstrasse 11 - 78315 Radolfzell am Bodensee (D)  |  +49 151 65111032 oder +49 7732 9789979  |  anfrage@pchilfe-bodensee.de  | Impressum