Festnetz Icon
E-Mail Icon
Handy Icon

IT Tutorials

Ein Blu-Ray Laufwerk im Laptop nachrüsten

Liebe Kundinnen und Kunden, immer öfter finden sich unter den Filmschnäppchen gerade auch bei eBay auch Blu-ray Filme, doch wer noch nicht auf dem Stand bei Ihrem / Seinem Laptop umgestiegen ist, hat das Nachsehen. Wollen Sie trotzdem nicht auf HD-Material verzichten, bietet es sich an, ein Blu-ray Laufwerk nachzurüsten. Wie beim PC lässt sich auch bei den meisten Notebooks ein solches Blue-Ray Laufwerk nachrüsten. Es gibt jedoch einiges zu beachten.

  • Um Blu-ray Filme abspielen zu können, benötigen Sie nicht nur ein Blu-Ray Laufwerk! Auch muss die weitere Hardware im Laptop, wie Grafikkarte, Bildschirm, usw. mitspielen, denn die Filmindustrie wirft den zahlenden Kunden wie üblich gerne Steine in den Weg. Ob Ihr Notebook mit dem Blu-Ray Kopierschutz HDCP umgehen kann, sollten Sie vorher in Erfahrung bringen, falls Sie auch Filme von Blue-Rays abspielen wollen. Eine Hilfe ist dabei das Cyberlink BD & 3D Advisory Tool, das allerdings auch ab und zu Fehlinformationen anzeigt. Nichts ist also in Stein gemeißelt 😉
  • Auch ist noch zu klären, ob ein möglicher Garantieverlust auf das Notebook in Kauf genommen werden kann, was bei einigen Herstellern der Fall ist. Also lieber vorher nachfragen. In vielen Fällen wird das Notebook aber ohnehin schon außerhalb der maximal zweijährigen Gewährleistung sein und es kann deshalb bedenkenlos aufgerüstet werden.
  • Als nächstes sollten Sie Ihr Notebook etwas genauer unter die Lupe nehmen, um festzustellen ob und wie einfach sich das bisherige Laufwerk ausbauen lässt. Oft genügt es eine Schraube auf der Geräteunterseite zu lösen (manchmal ist diese Schraube speziell markiert), um dann das CD-Laufwerk einfach herausziehen zu können. Wichtig ist es, auch die Blende zerstörungsfrei entfernen zu können, um diese dann auf das neue Laufwerk aufsetzen zu können (schließlich sollte das Notebook danach nicht schlechter aussehen, als zuvor 😉 ).
  • Für gewöhnlich sind sogenannte „Slim-Line Laufwerke“ in Notebooks verbaut und für diese gilt es also einen würdigen Nachfolger zu finden, der auch den neuen Blu-ray Standard beherrscht.
  • Zu beachten ist überdies noch, ob das alte Laufwerk einen IDE- oder SATA-Anschluss hat. Sie finden dies heraus, indem Sie vor einer Bestellung das alte CD-Laufwerk entfernen und nachsehen. Anschließend bleibt nur noch der Tausch: Schraube öffnen, altes Laufwerk raus, Blenden von beiden Laufwerken lösen und vertauschen, neues Laufwerk rein, Schraube fixieren und starten. Windows sollte das neue Laufwerk automatisch erkennen und die nötigen Treiber installieren. Viel Spaß!
  • Nicht vergessen: Für den Filmgenuss benötigen Sie aber noch ein Programm, das mit dem HDCP-Kopierschutz umgehen kann.

Tutorial herunterladen

PC-Hilfe Bodensee – Was können wir noch…