Festnetz Icon
E-Mail Icon
Handy Icon

PC-Hilfe Bodensee – Smart Home oder auch „Intelligentes Wohnen“

„Smart Home“ ist in aller Munde, doch was bedeutet es und was nützt es Ihnen? Hier auf dieser Webseite informiert Ihre PC-Hilfe Bodensee Sie, liebe Kundinnen / Kunden, über unser neuestes „Baby“: Smart Home.

Was ist Smart Home aus unserer Sicht?

Smart Home ist nicht die ausschließliche Steuerung von Licht / Heizung / Rollläden etc. über die Stimme. Smart Home ist auch weiterhin nicht die ausschließliche Steuerung o.g. Komponenten per Smartphone, wie dies sehr oft in Bildern und Artikeln zu diesem Thema dargestellt wird. Smart Home ist aus Sicht von PC-Hilfe Bodensee die intelligente Steuerung des Hauses / Heimes automatisch inklusive der Steuerung per Smarthone und Sprache! Ihr Haus sollte sich doch möglichst ohne Ihr Zutun Ihren Gewohnheiten anpassen. Einen Lichtschalter mit dem Smartphone zu steuern ist nichts Anderes als Geldschneiderei und Spielerei. Dieses Licht aber automatisch steuern zu lassen, in dem ich a.) in den Bereich trete oder b.) anwesend bin oder eine Anwesenheitssimulation laufen zu lassen: Das wäre aus unserer Sicht Smart Home! Smart Home macht analoge Geräte Digital…

Was ist Smart Home nicht?

Mit ausschließlich Smart Home ein Haus oder eine Wohnung abzusichern ist illusorisch, denn Smart Home sichert kein Fenster. Smart Home sichert auch keine Hauseingangstür. Das machen nur gute und sichere Fenster mit Einbruchsschutz sowie eine „ordentliche“ Haustür (staatliche Förderung beachten). Smart Home hilft Ihnen aber, dass wenn eingebrochen werden sollte, a.) die Alarmanlage los geht, b.) Sie ein Foto auf Ihr Smartphone bekommen, so dass Sie c.) rechtzeitig vor vollendetem Einbruch die Polizei rufen könnten. Zudem könnten Sie vom smarten Bewegungsmelder vor beim Betreten des Grundstücks informiert werden, dass eine Bewegung stattgefunden hat.

Kameras protokollieren nur. Kameras schützen nicht. Kameras sind Assistenzsysteme, damit Sie die richtige Entscheidung treffen können! Lief jetzt eine Katze durch den Bewegungsmelder und löste den Alarm aus oder war es der / die Einbrecher.

Genauso ist dies bei Fenster- und Türkontakten. Ist ein Fenster auf, bekommen Sie im smarten Haus die Meldung, dass es offen ist. Bei vielen Fenstern kann man jedoch leicht den Überblick verlieren. Zudem bekommt die Heizung bei einem offenen Fenster einen Hinweis, dass es offen ist und wird herunter geregelt.

Ein weiteres kleines Beispiel für Smart Home: Es gibt mehrfarbig beleuchtete Schalter in dem System, was von uns angeboten wird. Was liegt nun näher, als folgendes: Jemand geht auf die Toilette und macht das Licht an. In diesem Moment wird der beleuchtete Schalter komplett rot. Verlässt die Person die Toilette wieder und schaltet das Licht aus, wird der betreffende Schalter grün. Die Toilette ist frei.

Findet bspw. in Ihre Garten eine Bewegung statt, könnten Sie sich per Nachricht informieren lassen und / oder einen Gong / eine Sprachnachricht abspielen, der / die Sie im Keller / Urlaub darüber unterrichtet, dass im Garten „etwas los ist“.

Sie sehen: An diesen einfachen Beispielen, was Smart Home wirklich ist und sein könnte.

Gedanken vorher

Bevor Sie sich generell einmal für ein wie auch immer geartetes Smart-Home-System entscheiden, sollten Sie sich im Vorfeld Gedanken darübermachen, welche Funktionen das System übernehmen soll: Soll es für mehr Komfort und / oder Energiemanagement eingesetzt werden und / oder als Ergänzung zum mechanischen Einbruchschutz dienen? Seien Sie sich außerdem bei einer Entscheidung für ein Smart Home System bewusst, dass jedes IT-gestützte System ein Sicherheitsrisiko birgt und daher bestimmte Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden müssen, damit das System nicht von außen überwunden werden kann. Keine Bange: Hier ist Ihre PC-Hilfe Bodensee für Sie da!

Weiterhin sollten Sie bei der Entscheidung für ein Smart-Home-System bedenken, wo einerseits die vom System „produzierten“ Daten liegen und wie offen andererseits das System generell ist. Viele Smart-Home-Systeme, die aktuell auf den Markt kommen, bestehen nur ein wenigen Komponenten in einem geschlossenen Systemkreis. Es sind so genannte „Insellösungen“. Wollen Sie dann noch eine zusätzliche Komponente in Ihrer Umgebung einrichten, müssten Sie ggf. ein weiteres Smart-Home- System kaufen und einrichten und mit der vorhandenen Insellösung verbinden.

Damit Sie sich im Dschungel der vielen Smart-Home-System nicht verlieren, ist Ihre PC-Hilfe Bodensee für Sie da.

Nachfolgende übersichtliche Unterteilung hat sich auch mit Fokus der Einrichtung von Smart Home bewährt: Sicherheit, Energiesparen und Komfort & Steuerung

Sicherheit

Einfach, Effektiv und Sicher. So lassen sich die Vorzüge von Smart Home in diesem Bereich beschreiben, denn „My Home is my castle“. Hier lesen Sie in dieser Rubrik mehr dazu.

Energiesparen

Werden Sie zum Energiesparfuchs – optimieren Sie Ihren Strom- und Heizkostenverbrauch. Dies können Sie natürlich nur, wenn Sie zunächst einmal Daten sammeln und die aktuelle Energie-Lage kennen. Mehr dazu hier in dieser Rubrik.

Komfort und Steuerung

Genießen Sie einen ganz neuen Wohnkomfort durch Intelligenz und Effizienz moderner Haustechnik, die dies möglich macht. Mehr dazu hier in dieser Rubrik.

PC-Hilfe Bodensee - Was können wir sonst noch…

PC-Hilfe Bodensee  |  Sirko Schatz - Schienerbergstrasse 11 - 78315 Radolfzell am Bodensee (D)  |  +49 151 65111032 oder +49 7732 9789979  |  anfrage@pchilfe-bodensee.de  | Impressum